Nervigen Kreis bei WACOM Grafiktabletts unter Windows 10 abschalten

Vor einigen Monaten habe ich mir auch ein kleines Grafiktablett von Wacom (Intuos pen & touch small) zugelegt. Ich hatte bemerkt, dass die Arbeit mit der Maus gerade bei filigranen Arbeiten in Photoshop nicht immer optimal ist. Außerdem sind die Stifte bei den Tabletts druckempfindlich, was gerade bei der Retusche sehr hilfreich ist. Aber kommen wir zu dem Problem. Gerät auspacken, anschließen, Treiber installieren, mit Photoshop loslegen und Spaß haben. So sollte es sein… aber schnell war ich davon genervt, dass immer ein Kreis am Cursor angezeigt wurde, wenn ich den Stift gedrückt hatte (siehe erstes Bild) und dann nicht gemalt wurde. Es gibt zum Glück eine Lösung…

Windows-Stifteingabe-01

Schritt 1

Unter Windows 10 kommt man schnell in die Einstellungen. Zuerst links unten neben dem Windows-Symbol in das Feld „Zur Suche Text hier eingeben“ klicken und den Text: Finger eingeben.  Darauf hin erscheint in den Suchergebnissen jetzt „Bildschirm für Stift- oder Fingereingabe kalibrieren“. Dies klickt ihr an. (Danke an Norman v. Offensichtlich für den aktualisierten Hinweis)

 

Schritt 2

Wechselt in dem geöffneten Fenster der „Tablet PC-Einstellungen“ auf den Registerreiter „Andere“ und klickt dort auf Zu „Stift- und Fingereingabe wechseln“.

Schritt 3

Hier wählt ihr unter dem ersten Registerreiter „Stiftoptionen“ den Eintrag „Gedrückt halten“ aus und klickt auf „Einstellungen…“

Windows-Stifteingabe-03

Schritt 4

In dem folgende Fenster nehmt ihr das Häkchen bei „Gedrückthalten für Rechtsklick aktivieren“ heraus und klickt auf „OK“.

Windows-Stifteingabe-04

Alternative

Eine weitere Möglichkeit zur Lösung des Problems besteht in der Konfiguration der Wacom – Treibersoftware. Diese muss natürlich installiert sein. Ruft die „Wacom Tablett-Eigenschaften“ auf. Diese könnt ihr auch über die Suche finden, indem ihr in das Feld anstatt „Finger“ hier Wacom eingebt. Klickt in dem Programm dann auf die Anwendung, für die ihr die Einstellungen ändern möchtet. Zum Beispiel Photoshop. Klickt jetzt auf den Registerreiter „Projektion“ und entfernt den Hacken bei „Windows Freihand Verwenden“.

Damit sollte euch der nervige und blockierende Kreis nicht mehr auf die Palme bringen 😉

21 Kommentare

  1. Hallo Danilo Ferrera und
    Hallo an alle die den Punkt „Stift- und Fingereingabe“ nach dem Windows 10 Creator Update nicht mehr finden.

    Lösung:
    Sucht nach „Finger“, dann erscheint „Bildschirm für Stift- und Fingereingabe kalibrieren“ im nun folgenden Fenster auf den Reiter „Andere“ wecheln. Hier findet Ihr unten den aktiven Link > Zu „Stift- und Fingereingabe“ < wechseln. Ab hier geht es genauso wie Torsten es beschrieben hat.

    Vielen Dank & Beste Grüße
    Norman

  2. Suuuper, vieelen Dank es hat geklappt!

    Nun habe ich jedoch ein nächstes Problem und zwar lässt sich nach dem Update dieser Stiftlagg in Photoshop nicht entfernen. Gibt es dazu schon eine andere Lösung?

    Lieben Gruß und vielen Dank nochmals!

  3. Ich hinterlasse normalerweise nie Kommentare aber ich muss dies einfach sagen: DANKE.
    Seit einem Jahr ärger ich mit diesem &§$&$%/$%$% Kreis rum. Ich war so oft so kurz davor das elende Tablett Teil aus dem Fenster zu schmeissen. Du bist ein Lebensretter.

  4. Normalerweise schreibe ich selten Kommentare, aber hier möchte ich es einfach mal und Danke sagen.
    Danke für den Tipp und auch die weitere Hilfe in den Kommentaren ❤

  5. Hallo Torsten,
    meinen ganz herzlichen Dank für deine Anleitung. Ich war kurz davor mein neues Wacom Tablet zurückzuschicken, da ich es für Lightroom für vollig unnutzbar hielt.
    Viele Grüße…

  6. Top!! Endlich dieses nervige feature raus, das war ja unerträglich! Wer wäre drauf gekommen dass es durch deaktivieren der Freihandfunktion verschwindet? Große Klasse, danke !!

  7. Über Norman v. Offensichtlichs Hinweis habe ich nun die Freihandfunktion gefunden und deaktiviert, aber der Kringel kommt immer noch, wenn ich auf meinem Grafiktablett sehr kleine Kreise male. Nervt wirklich! 🙁

  8. Schreibe eigentlich auch keine Kommentare, aber das hier war ein Goldtip! Danke.
    Den Kreis hatte ich schon wegbekommen. Hatte dann aber plötzlich das Problem, dass der Stift bei kleinster Berührung des Tablets „rechtsklick“ + „leertaste“ in PS gemacht, also das Bild verschoben hat. Hatte alle Haken schon überall durch und reseted und wieder abgewählt und so weiter.
    Haken weg bei „Windows Freihand verwenden“ hat’s anscheinend behoben. Den hatte ich vor lauter Haken an verschieden Stellen noch nicht gesehen. Danke.

    Schönes Portfolio.

  9. Den Kreis habe ich weg bekommen, es kommt auch nicht zu Verzögerungen.
    Es will aber nicht gelingen, Druckstufen zu nutzen, es wird nicht auf wenig Druck oder viel Druck reagiert, es sind immer 100%.
    Diese Funktion bekomme ich, wenn ich in der WACOM Steuerung den Haken bei Freihändig verwenden aktiviere. Doch dann kommt es wieder zu den Verzögerungen.
    Hat jemand eine Lösung

  10. Thorsten, vielen, vielen Dank! Auch dafür, dass Du das Thema so formuliert hast, dass ich mit Google fast automatisch zu Deiner Problemlösung gekommen bin.

    So, und jetzt schau ich mich noch ein bisschen weiter auf Deiner Seite um, sieht sehr interessant aus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.