Lebenszeichen aus dem Norden

Das es hier so lange ruhig war, hat einen Grund. Ich bin gerade dabei, meine bisherige Heimat Magdeburg zu verlassen und in den Norden zu ziehen. Ein neuer Job in der Nähe der Ostsee war für meine Frau und mich einfach zu verlockend und so haben wir den Schritt gewagt. Ein kompletter Neuanfang in Schleswig-Holstein. Bereits seit dem 01.01.2015 arbeite ich für meinen neuen Arbeitgeber und der ist 430 Km weit von unserem jetzigen Wohnort entfernt. Wie ihr euch denken könnt, ist dies eine sehr stressige Zeit. Zum Glück haben wir schnell eine neue Wohnung gefunden, aber es ist noch viel zu tun und der Abschied von Freunden und der Familie ist auch nicht ganz einfach. Zum Glück bekommen wir viel Unterstützung, aber dennoch ist es sehr anstregend. Nach dem Job, in den ich mich noch intensiv einarbeiten muss, geht es in die Wohnung zum Malern und Werkeln. Da ist leider momentan keine Zeit mehr für das Hobby. Davon mal abgesehen, ist mein Equipment noch in Magdeburg bei meiner Frau. Dazu kommen noch die Fahrten am Wochenende zwischen alter und neuer Heimat. Zeit ist aktuell ein sehr knappes Gut und selbst wenn ich mehr davon hätte, in meinem Kopf dreht sich alles um die bevorstehenden Veränderungen.

In Magdeburg hatte ich mit ein kleines Netzwerk an Models aufgebaut, welches ich mit dem Umzug leider aufgeben muss. Das finde ich ehrlich sehr schade, da ich mit allen sehr viel Spaß beim Fotografieren hatte. Ich hoffe einfach, dass ich es auch hier wieder schaffen werde, Menschen für gemeinsame Fotos zu begeistern. Auf jeden Fall gibt es hier so viel schöne Ecken in der Landschaft, dass es an Locations nicht mangelt. Sobald wir unseren Umzug im Februar hinter uns gebracht haben, das Arbeitszimmer und die Fotoecke wieder eingerichtet sind, wird es auch langsam wieder frische Fotos geben. Mein Hobby werde ich also definitiv nicht aufgeben. Im Gegenteil – die Landschaft in dieser Region bietet so viele schöne Motive, da muss ich später einfach raus an die frische Luft. Davon mal abgesehen, ist es ein schöner Ausgleich zu meiner Bürotätigkeit.

Lichtpresse-Ostsee

Bis dahin wird es wohl eher ab und zu ein paar Landschaftsfotos geben 😉

6 Kommentare

  1. willkommen im norden!
    wir sind im juli 2014 diesen schritt gegangen von NRW nach Schleswig Holstein.
    Darf ich mal Fragen wohin es euch genauer geschlagen hat?

    ich habe zwar auch noch nicht soo schrecklich viel hier gesehen, aber du musst wirklich auf das morgen und abendrot hier schauen, das ist einfach nur fazinierend und ich habe es noch nirgends so intensiv gesehen wie hier im norden!

    Viele Grüße
    Danny

      1. Woow da seid ihr sehr weit oben im Norden 🙂
        So weit hat es uns nicht da hoch gezogen!
        aber wie gesagt, ich wünsche euch viel Erfolg!

  2. Hallo Neu-Nordlicht 🙂
    schön, von euch zu hören! Ich wünsch euch einen stressfreien Umzug und einen tollen Neuanfang.
    Gegen Landschaftsfotos hab ich mal gar nichts, im Gegenteil, ich freu mich drauf!
    Liebe Grüße
    Claudia

  3. Hoffe, ihr seid mittlerweile schon etwas im hohen Norden angekommen und fühlt euch schon ein wenig heimisch? Jetzt fehlt doch nur noch der Sommer, um sich richtig einzuleben? Alles Gute euch beiden !

    1. Hallo Jasmina,

      danke der Nachfrage. In den letzten Tagen haben wir die verbliebenen größeren Baustellen beendet, so dass es sich jetzt endlich nach wohnen anfühlt. Mit der neuen Wohnung sind wir zufrieden und die Lage ist auch wunderbar. Nur 5 Minuten mit dem Auto und man ist schon an der ersten Ecke, wo man Ostsee erleben kann.

      Viele Grüße nach Berlin
      Torsten und Susi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.