Es war nicht ohne Grund etwas ruhiger hier in den vergangenen zwei Wochen, denn ich war mit meiner Frau im Urlaub. Sehr kurzfristig sind wir Anfang Mai nach Dänemark gefahren und dort war ich natürlich wieder fleißig mit der Kamera unterwegs. Ein Foto mit dem ND-Filter habe ich ja bereits veröffentlicht. In diesem Artikel zeige ich ein Portrait, was mit sehr gefällt. Wir waren am letzten Tag mit einem Segelschiff unterwegs. Es war eine tolle Fahrt auf der Nordsee entlang der Küste. Die Crew bestand aus zwei Matrosen und dem Kapitän. Der ältere Matrose hatte einen Blaumann an und der jüngere sah halt eher nach einem Seemann aus und er war auch der „Entertainer“ an Bord. Nachdem ich einige Fotos vom Schiff gemacht hatte, fragte ich einfach: „You look like a seaman because you are a real seaman and I would like to take some pictures of you?!“. Schon hat er sich grinsend hingestellt und für ein paar Fotos posiert. Ich muss ehrlich zugeben, dass es für mich noch etwas ungewohnt ist, einfach Menschen zu fragen, ob ich Fotos von ihnen machen darf. Wer mich kennt, der weiß jedoch, dass ich eigentlich ein sehr offener und kommunikativer Mensch bin. Aber langsam denke ich darüber weniger nach und mache es einfach. Letztlich bin ich froh, ihn gefragt zu haben und mehr als ein „Nein“ hätte im schlimmsten Fall ja nicht kommen können 😉

The danish seeman

Zu dem Foto. Die Bedingungen waren nicht optimal. Es gab leichten Wellengang und ich hatte den ISO Wert erhöht, damit ich die Belichtungszeit weiter verkürzen konnte. Unschärfe lass grüßen! Trotz des Bildstabilisators wollte ich kein Risiko eingehen. An dem Tag war der Himmel eine einzige graue Fläche. Aus diesem Grund gefällt es mir persönlich in Schwarz/Weiß auch etwas besser. Dazu kam natürlich noch, dass wir leider nicht alleine auf dem Schiff waren und ich mich beeilen musste, bevor wieder jemand durch das Bild rauscht. Ich finde seinen Lächeln sehr natürlich und es spiegelt seine Freundlichkeit ehrlich wieder. Die Mütze, der Bart, ein Ohrring, Tattoos auf den Armen, ein blaues Hemd,Werkzeug am Gürtel und ein sicherer Umgang mit den Seilen – oh ja, ein echter Seemann eben 😉