Was sind das nur für Leute, die sich vor einem Stein knien und ihn aus verschiedenen Perspektiven fotografieren? Hmm… so einer wie ich. Das Thema Perspektive hatte für mich in der Vergangenheit nie eine große Rolle gespielt. Für mich gab es nur eine Position – stehend! Ein paar Videos, Texte und Beispielbilder später, wechsle auch ich gerne die Perspektive. Entweder gehe ich zu Boden oder steige auch mal irgendwo drauf. Die Veränderung der Wirkung ist wirklich spannend.

Bei diesem Bild blieb mir aber einfach keine andere Wahl. Der Stein auf dem Boden sah mir zu langweilig und verloren aus. Deshalb bin ich in die Hocke gegangen. Dank des schwenkbaren Displays und dem Liveview-Modus konnte ich die Kamera dicht über dem Boden halten. So bekam ich den Stein, den Rest vom Strand, einen schmalen Streifen Meer und den Himmel mit auf das Bild. Wieder eine schöne Erinnerung an Dänemark 😉 Jetzt sehe ich gerade, dass der Stein irgendwie eine Herzform hat?!