Es gibt auf Youtube unzählige Anleitungen für selbstgebautes Fotozubehör aus dem Baumarkt. Das beginnt bei den Baustrahlern als Lichtquellen und reicht bis hin zu Lichtformern aus Pappe und Backpapier. Besonders als Hobbyfotograf schaut man doch schon etwas eher auf den Preis und probiert auch Alternativen aus.

Ich  habe deshalb auch so einige Hilfsmittel aus Baumärkten, Schreibwarenläden und dem bekannten Möbelhaus mit den 4 gelben Buchstaben.

Die Pinnadeln, Klemmbügel und Zwingen helfen bei der Fixierung von Papier und Stoffen. Die Styroporplatten nutze ich meist als Reflektor oder einfarbigen Hintergrund. Für spiegelnde Effekte verwende ich eine große transparente Kunststoffscheibe aus dem Baumarkt oder Einlegeböden aus Glas. Ansonsten nutze ich auch einfache DIN A3 Blätter aus dem Schreibwarengeschäft als Hintergrund. Weiß und schwarz kommen bei mir meist zum Einsatz, ab und zu auch grün. Das Backpapier verwende ich als Diffusor. Dazu kam es schon auf Lampen oder den Blitz. Im Zusammenspiel mit einer von unten beleuchteten Glasplatte, bekommt man einen interessanten Hintergrund.

Als Lichtquellen werden von vielen Einsteigern gerne Baustrahler verwendet, das sie relativ billig sind. Der Nachteil ist hierbei allerdings die große Hitze und die Farbtemperatur des Lichts. Dort darf auf keinen Fall normales Schreibpapier als Diffusor eingesetzt werden, denn es kann sich entzünden. Als Alternative wird dann auf Backpapier zurückgegriffen, da es für hohe Temperaturen eingesetzt werden kann. Ich habe darauf lieber verzichtet, da meine Fotoecke relativ klein ist und ich nicht nach ein paar Fotos mit angesenkten Haaren dastehen möchte 😉 Eine einfache Möglichkeit, Styroporplatten oder andere größere Flächen außerhalb eines Tisches senkrecht zu platzieren, sind Notenständer.

Egal was man als Ausrüstung besitzt bzw. verwendet, letzten Endes kommt es darauf an, wie es kreativ eingesetzt wird. So sieht man einem gutem Bild nicht unbedingt an, ob da ein Faltreflektor oder eine simple 1-Euro-Styroporplatte zur Aufhellung verwendet wurde. Ich nehme auch alles was mir hilft, eine Idee umzusetzen. Das kann eine einfache Wäscheklammer zur Befestigung sein oder der Dekosand aus einem Geschäft mit Bastelbedarf.

Tipp: Weitere Hinweise zu günstigem Zubehör findet ihr auch in den Videos von dem Foto-Podcast – Blende 8 oder ihr lasst YouTube etwas suchen 😉